Aktuelles

Liebe Eltern,

bei einer Pressekonferenz am Nachmittag des 13.03.2020 hat der Hamburger Senat folgendes erklärt:

Die Schulen stellen ihren Regelbetrieb ab Montag, 16.3.20 ein und bieten eine Notbetreuung an. Die Kitas stellen ihren Regelbetrieb ebenfalls ein. Für Berufstätige, die keine anderweitige Betreuung organisieren können, bieten die Kitas Notbetreuung an. Außerdem bieten sie generell eine Notbetreuung für die Mitarbeitenden der Daseinsvorsorge an. Mitarbeitende in der Daseinsvorsorge sind insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich (Justizvollzug, Maßregelvollzug) und vergleichbare Bereiche
  • Beschäftigte in Kitas/GBS

Wir bieten eine Notbetreuung zu den üblichen Öffnungszeiten.

Weiterhin gilt, unabhängig von der Berufsgruppe der Eltern, dass Kinder und Mitarbeitende aus Risikogebieten 14 Tage zu Hause bleiben müssen und Verdachtsfälle oder bestätigte Fälle von Corona nicht betreut bzw. eingesetzt werden dürfen.

Bitte beachten Sie das Schreiben „Aktuelle Informationen zum Coronavirus und Kindertagesbetreuung“ der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration vom 20.März 2020 (PDF, 445 KB)

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.hamburg.de/infos-fuer-kitas/13659188/coronavirus/

Selbstverständlich stehen auch wir Ihnen telefonisch zur Verfügung: 040 98261655 (Mo-Fr. 10-15:00 Uhr)